ASIS beteiligt sich an der xtraPART GmbH

Die ASIS GmbH Automation Systems & Intelligent Solutions mit Ihrer Expertise als Anbieter von Komplettlösungen in der Lackierindustrie erweitert, nach Anteilsübernahme von 28% der xtraPART GmbH, ihr Portfolio um neues Applikations-Knowhow.

Bereits Anfang November hatten sich beide Unternehmen auf eine solche Beteiligung geeinigt.

Durch die Insolvenz der Eisenmann LacTec GmbH konnten wichtige Mitarbeiter für die xtraPART gewonnen werden. Von deren Kompetenzen können nun auch die ASIS GmbH und somit auch die Kunden profitieren.

Winfried Ott, Geschäftsführer der xtraPART GmbH sieht der zukünftigen Zusammenarbeit sehr optimistisch entgegen: „Wir sind davon überzeugt, dass wir miteinander leistungsfähiger und gestärkt am Markt auftreten und unseren Kunden ein breiteres Leistungsspektrum anbieten können.“

Die ASIS GmbH ist seit 1998 im Bereich Automatisierung und Anlagenbau für Oberflächentechnik erfolgreicher, innovativer und globaler Systempartner. Vom Engineering, über die Inbetriebnahme, hin zur Anlaufbegleitung von Anlagen zur automatisierten Oberflächenbehandlung hat die ASIS GmbH ein breitgefächertes Portfolio für Komplettlösungen.

Das hohe Potential an Expertenwissen und Erfahrung  ist mit der vollzogenen Beteiligung an xtraPART auf dem neuesten Stand der Technik.