painting-loesungen-asis

Painting

 

Paint Supply System

Sonderfarben und Kleinstmengenversorgungen nehmen in modernen Lackierbetrieben einen immer höheren Stellenwert ein. Ein besonderes Augenmerk liegt hierbei auf einem möglichst ressourcenschonenden aber auch schnellen Farbwechsel in den Systemen.

Die Lackversorgungsstation dient zur Aufbereitung und Einspeisung des Lackmediums in den Prozessablauf. Die anfallenden Spülmedien beim automatisierten Farbwechsel werden in zentralen Dumpbehältern aufgefangen.

Die Vorteile

• Erhöhung der wirtschaftlichen Effizienz durch Prozessoptimierung & Kostenreduktion
• Geringer Lack- und Spülmittelverbrauch bei Farbwechsel
• Materialrückgewinnung
• Schneller, komfortabler Materialwechsel
• Kundenspezifischer Aufbau
• Intuitives Handling
• Automatisierter Farbwechsel
• Einfache Integration in bestehende Anlagen
• Hohe Prozesssicherheit durch Füllstandsüberwachung
• Gebindebehälter aus Edelstahl elektropoliert

Technische Daten

Spülmedium
Lösemittel, Spülmittel, Luft
Druckluft
Gefilterte Luft ø 12 mm, 8 – 10 bar
Werkstoff
Edelstahl, Teflon
Abmessung
927 x 542 x 1.700 mm
Molchtechnik
ø 12 mm

Sonderfarbversorgung

Kleinere Produktionschargen und häufiger Farbwechsel gehören heute zu einer der größten Herausforderungen moderner Lackierereien. Mit der ASIS Sonderfarbversorgung Special Color Supply System schaffen wir unseren Kunden die Möglichkeit den Farbwechsel schnell und hoch-automatisiert durchzuführen. Das System ist für geringe Farbwechselzeiten optimiert und verringert durch den niedrigeren Farbverlust und den Einsatz von weniger Spülmedium die Betriebskosten unserer Kunden.

Die Funktion von VibraDrum

Der Lackrüttler VibraDrum ist für das Filtern von Lacken, vor allem von angebrochenen Lackgebinden konzipiert. Der Lack wird durch ein Filtersieb in den Farbbehälter (Kapazität bis 35 l) geschüttet. Das federnd gelagerte Filtersieb vibriert dabei kontinuierlich, so dass angetrocknete Partikel schnell und effektiv ausgefiltert werden. Das Gerät ist für den Einsatz im explosionsgefährdeten Bereich geeignet und dementsprechend freigegeben.

Hinweis: Das Filtersieb muss nach jedem Filtervorgang ausgewechselt werden, um Farbvermischungen und eine Beeinträchtigung des Filterergebnisses zu vermeiden.

Technische Daten

Werkstoff
Edelstahl, PE 1,000 antistatisch, EPDM
Druckluft
Gefilterte Steuerluft ø 8 mm, 2 – 5 bar
Größe (H x B x T)
890 × 720 × 925 mm
Gewicht
ca. 80 kg
ATEX
Ex II 2G / EPL, Ex II B/A T4/T3/T2/T1 (Zone 1 & 2 aussen)

Cookie Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cooke-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und Ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookie zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Website.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück